Reinhard

Reinhard Kochauf

Bass: Geboren 26.12.1955 in Wien – als er 6 Jahre alt war, und ein “Fahrender Sänger” in seinem Gemeindebau die Gitarre auspackte – “Junge komm bald wieder” sang und sich auf seiner Gitarre dabei begleitete, wünschte er sich beharrlich so lange eine Gitarre – bis er diese auch ein Jahr später unter dem Weihnachtsbaum liegen hatte. Ab dem Zeitpunkt begann er die Musik, welche im Radio zu hören war eifrig nachzuahmen.

Sein erster musikalischer Stilwandel ergab sich, als ihm die Musik von Led Zeppelin, 
Deep Purple und David Bowie zu Ohren kam. Der Wechsel von der Gitarre zum Bass war für Reinhard zugleich auch ein Einstieg in die Welt jener Bands, die diese Art von Musik spielten. Der Bass weckte auch sein Interesse an Musikrichtungen wie Jazzrock, Funk usw., da die verschiedenen Techniken, welche man für diese Musikrichtungen verwendet, sein Bassspiel perfektionierte.

Reinhard Kochauf stieg in den 70er in die Coverband seines Freundes Franz Gösenbauer als Bassist ein, und war auch 1985 Gründungsmitglied von „METRO VIENNA DOWNTOWN BAND“.

Weitere Stationen wo Reinhard mit seinem Bassspiel Bands unterstützte: Flimp, El Fisher, Wiener Blut, Hansi Lang, Sextiger, Knox, Blind Petition